YogaToBe.de
ZEN DES MONATS

„Meditation ist ein Zustand jenseits des Denkens. Meditation ist ein Zustand des reinen Bewusstseins ohne Inhalt.“ OSHO

Foto bei Mike Labrum

unsplash.com

Fokus des Monats: HOLE LICHT INS DUNKEL!

Der November ist dunkel, nass-kalt und windig. Meistens jedenfalls. Und meistens beeinflusst dieses Wetter das Gemüt: wie oft siehst Du auf der Straße im November einen Menschen lächeln?

Zwar können wir den Lauf der Sonne im Winter nicht beeinflussen, doch wir können etwas tun, um das Licht in die triste Jahreszeit zu holen: nicht nur durch die gemütliche Beleuchtung, Kerzenschein und Kaminfeuer, was sicherlich auch von Bedeutung ist, sondern durch tägliche spirituelle Praxis unterschiedlicher Art.

Spirituelle Praxis ist ein Begriff, der sehr weit gefasst werden kann. Für den einen ist es das tägliche Gebet, für den anderen ist es Nachbarschaftshilfe oder ehrenamtliches Engagement. Für Dich kann es Yogapraxis und Meditation sein. Was für eine nachhaltige Wirkung ganz wichtig ist: die TÄGLICHE Praxis, auch wenn’s nur fünf Minuten sind. Du wirst merken, dass die Lebensfreude und das innere Licht immer da sein können. Auch im November!

Hier sind ein paar Ideen dazu. Vielleicht fühlst Du Dich inspiriert…

  • Morgens nach dem Wecker-Klingeln denke an drei Dinge, auf die Du Dich heute freust.
  • Plane täglich fünf Minuten Zeit für eine Meditation. Bei Motivationsschwierigkeiten kann die 7MIND APP sehr gut helfen!
  • Schalte Dein Handy erst nach dem Frühstück an. Verwandle das Essen in eine Achtsamkeitsübung.
  • Karma Yoga (ist ein Yoga Pfad des selbstlosen Dienens) öffnet das Herz und macht innerlich reich. Schau, wer Deine Hilfe braucht.
  • Versuche, mindestens 30 Minuten am Tag bewusst still zu sein (zum Beispiel, auf der Fahrt zur Arbeit)
  • Wenn Du abends Schlafen gehst, denke an drei Dinge, für die Du heute dankbar bist. Oder noch besser: schreibe sie auf!

Bleib glücklich!

Herzlichst, 

Anna