YogaToBe.de
HATHA YOGA

DIE ESSENZ VON YOGA

In meiner Yoga Praxis und im Unterricht versuche ich die Philosophie des ZEN mit YOGA zu verbinden. 

Einer der Grundgedanken des ZEN ist: "Wahrnehmen, was ist." Genau dafür haben wir in unserem 'Leben auf der Überholspur' oft keine Zeit. Wenn wir es schaffen, auf die Yogamatte zu kommen, haben wir die Verabredung mit uns selbst - den wichtigsten Termin des Tages (oder der Woche). Auf der Matte nehmen wir uns selbst wahr: mit unseren Verspannungen, mit unserem Gedankenkarussell, mit unserem zerstreuten Geist. Durch die Asanas, Konzentration und Zurückziehen der Sinne werden wir ruhiger und klarer. In der Stille können wir unserer Seele begegnen und spüren, wie es uns geht und wo wir stehen.

Luft holen. Nichts tun. Augen schließen. Kontrolle abgeben. Sein können.

Und so ist die Yogamatte für mich ein Anker im Hafen meiner Seele geworden. Hier kann ich auf 'Reset klicken' und wieder klar wahrnehmen, was ist.